Releaseplan

Für Version 2.1 ist in Vorbereitung:

Springerpool Management

Vielen Dank für den intensiven Austausch mit Dutzenden von Poolmanagerinnen und Poolmanagern in den vergangenen Wochen. Die Weiterentwicklung der HLth.care Team App als Organisationstool für das interne und externe Springerpool-Management ist in vollem Gange und wird im Oktober 2019 ausgeliefert. Unser Tipp: Bereits jetzt die Teams in der App bilden und schon mal mit den bisherigen Funktionen vertraut machen! Pressemitteilung 

Das wichtigste Ziel der Springerpool-Modul Entwicklung ist, Euch zu helfen, die Kosten für externe Personaldienstleister drastisch zu reduzieren. Gleichzeitig soll der organisatorische Aufwand, den Manager*innen und Mitarbeiter*innen von Persoalpools haben, auf ein Bruchteil des heutigen Aufwands reduziert werden. Um das zu erreichen geben wir Euch ein Werkzeug an die Hand, mit dem bestehende interne Personalpools leicht zu managen sind und sich neue Pools leicht aufbauen lassen. Organisationen mit mehrern Standorten können ihre Pools mit «HLth.care Team» auch standortübergreifend organisieren.

Tipp: Organisiert Euer Pool-Team bereits jetzt mit der «HLth.care Team» App, richtet alles ein und macht Euch mit der Benutzung vertraut. Die zusätzlichen Springerpool-Funktionen werden um den 20. Oktober 2019 ausgeliefert.

In den Team-Einstellungen kann zukünftig jedes Team als Poolteam eingerichtet weden. Seid Ihr ein Poolteam, seht Ihr im Teamkalender ein zusätzliches Springer-Icon (Bild oben). Wird dieses angetippt, werden zusätzlich zu den Diensten der Teammitglieder auch die Abteilungen
angezeigt, auf denen die jeweiligen Einsätze stattfinden.

Nebenbei: Ist das Springer-Icon nicht ausgesprochen cool?

Poolmanager kann Dienste zuweisen

Wenn Du Mitglied eines Personalpools bist, kann dir deine Poolmanager*in mit dieser Funktion Dienste zuweisen. Du wirst über die Änderung deines Einsatzortes oder der Einsatzzeit informiert. Die neue Funktion hat Dutzende von Auswirkungen an allen möglichen Stellen in der App. Sie unterstützt Eure vermutlich sehr komplexen internen Prozesse im Ausfallmanagement optimal.

Alles hat ein Ende

Im Infoscreen siehst du ab sofort nicht nur, wann ein Dienst beginnt, sondern auch, wann er endet.

Wer ist im Dienst


Wer jetzt gerade Dienst hat, das siehst du ab sofort im Teamkalender. Wie schon im InfoScreen werden alle Teammitglieder gelb hervorgehoben, die gerade nach Plan anwesend sind/sein müssten.

Wird die Arbeitszeiterfassung in der HLth.care App genutzt, werden zusätzlich alle tatsächlich eingestempelten Teammitglieder durch einen grünen Punkt am Namen angezeigt.

Kennwort vergessen vergessen

In der App-Anmeldemaske kannst du auf einen Link klicken, wenn du dein Kennwort vergessen hast. Wir hatten aber vergessen, dieselbe Funktion auch für den Portal-Login bereitzustellen. Das ist uns jetzt aufgefallen und wir haben nachgearbeitet. “Kennwort vergessen” kannst Du jetzt auch im Web-Portal anklicken.

Dienstkategorie Bereitschaft/Pikett

Die neue Dienstkategorie “Bereitschaft” wurde eingeführt (in der Schweiz: Pikett). Dienste dieser Kategorie verursachen wie die “Dienste” der Kategorie “Arbeitsfrei” keine Kollisionswarnungen wegen zu langer Arbeitszeit oder zu kurzer Ruhezeiten. Du kannst Bereitschaftsdienste wie normale Dienste auch tauschen. Tipp: Erledige die zugehörige Zeiterfassung für tatsächlich Bereitschaftseinsätze mit der praktischen Zeiterfassungsfunktion der App.

Krankmelde-Historie

Als Organisator*in siehst du ab sofort eine Historie der eingegangenen ungeplanten Abwesenheiten deiner Teammitglieder. Bisher sind von dir gemanagte Ausfälle einfach als “erledigt” ausgeblendet worden.

Lesebestätigung im Chat

Dass niemand kontrollieren kann, ob Chatnachrichten gelesen wurden oder nicht, ist eine der sehr geschätzten Funktionen des HLth.care Chats. In manchen Teams, die besonders vertrauensvoll miteinander umgehen, wird das aber auch als störend empfunden. Ab sofort kannst Du in den Teameinstellungen festlegen, ob in Deinem Team-Chat eine Lesebestätigung erfolgen soll, oder nicht.

Neuer Name

Adieu HLth.care Team und Welcome [NEUER NAME]. So eine Namensumstellung ist natürlich eine grosse Sache. Dieses Thema werden wir 2020 angehen.