Version 1.6 vom 23. April 2019

Leichter zusammenarbeiten

Version 1.6 vom 23. April 2019

Aufgeräumt, Staub gesaugt und durchgewischt

Wir haben in den vergangenen Wochen so viele neue Funktionen entwickelt, dass wir zwischendurch kaum Zeit hatten, den Arbeitsplatz mal aufzuräumen. Das haben wir nun aber gründlich nachgeholt.

Alles ist nun wieder fein säuberlich sortiert. Abstandhalter sorgen zum Beispiel nun in der App dafür, dass Felder und Funktionen nicht mehr miteinander verschwimmen. Hilfetexte wurden verbessert und sind nun, mit einem Pin-Symbol versehen, klar als solche erkenntlich. Alles, was blau ist, ist antippbar und zeigt Euch erweiterte Einstellmöglichkeiten.

Viele Daten, die bisher nur vom HLth.care Team erfasst werden konnten, könnt ihr nun selber eingeben. Die Eingabemasken hierfür wurden konsequent vereinheitlicht. Alle Details findest du im Folgenden auf dieser Seite.

Arbeitgeber erfassen

Wenn dein Arbeitsplatz noch nicht in den Stammdaten der HLth.care App erfasst wurde, kannst du ihn zukünftig inklusive Bundesland/Kanton und Ort selber hinzufügen und so auch allen anderen Usern zur Auswahl bereitstellen.

Beruf erfassen

Auch deinen Berufsabschluss kannst du nun selber hinzufügen, falls er in unserer Liste noch fehlt. sobald Du das gemacht hast, steht er auch allen anderen Usern zur Verfügung. Unser Expertenteam pflegt diese Liste im Hintergrund; korrigiert Tippfehler, löscht Doubletten und Nonsenseinträge von Spassvögeln.

Zusatzqualifikationen erfassen


Wenn deine Zusatzqualifikationen noch nicht in den Stammdaten der HLth.care App erfasst wurden, kannst du sie zukünftig selber hinzufügen und so auch allen anderen Usern zur Auswahl bereitstellen. Entscheide alternativ in den Datenschutzeinstellungen, ob Du die Daten nur für Dich hinterlegst.

Blaue Bleistiftsymbole führen dich hier und nun überall in der App zu den neu gestalteten Auswahl- und Eingabemasken.

Zusatzqualifikationen sind in der Regel mit ergänzenden Ausbildungen einhergehend, die jedoch keine selbständigen Ausbildungsabschlüsse darstellen. Beispiele:

Beruf: Pflegefachfrau
Zusatzqualifikation: Stationsleitung

Beruf: Pflegeexperte Anästhesie
Zusatzqualifikation: Ausbilder und Lernbegleiter

Alle Daten sind fünfsprachig

Das ist nun wirklich eine ganz tolle Sache: Sollte jemand in Deinem Team die App in einer der vier weiteren Sprachen in der App nutzen, das sind neben deutsch auch englisch, französisch, spanisch und italienisch, werden ihm deine in deiner Sprache eingegebenen Daten automatisch übersetzt angezeigt. Toll, oder? Schau dir mal das Profil von Patricia hier auf den Bildern an. Du siehst es oben mit deutscher Spracheinstellung und unten dasselbe Profil von derselben Person in englischer Sprache.

Sollte nun jemand in Deinem Team einen ausländischen Berufsabschluss haben, oder im Ausland spezielle Fähigkeiten erworben haben, die es hier vielleicht so gar nicht gibt, wirst Du sie dennoch in deiner Sprache lesen können. Du must nichts übersetzen. Alles geht automatisch. Wenn du’s mal testen willst, stelle einfach die Sprache in deiner App um und schaue dir ein eigenes Profil an.

Neuer Screen für Skill-Bearbeitung

Die Maske zur Bearbeitung von Skills wurde gleich gestaltet, wie die Screens zur Erfassung von Arbeitgeber, Beruf, Zusatzqualifikationen und „Meine Länder“. Das vereinfacht die Benutzung durch Vereinheitlichung.

Neuer Screen für „Meine Länder“

Die Maske „Meine Länder“ wurde gleich gestaltet, wie die Screens zur Erfassung von Arbeitgeber, Beruf, Skills und Zusatzqualifikationen. Das vereinfacht die Benutzung durch Vereinheitlichung.

Freelancer Tracking-Einstellung

Nun korrekte Darstellung der eigenen Adresse, falls Geo-Tracking nicht benutzt wird.

Einsatzradius-Einstellung – Bed & Breakfast

Die Checkbox für Bed & Brekfast (B&B) wurde klarer dargestellt, der ganze Screen neu gestaltet. Hübsch und einheitlich.

Nutzungsbedingungen logisch positioniert

Der Link zu den Nutzungsbedignungen war uns irgendwann zwischen die Einstellungen der persönlichen Daten gerutscht. Jetzt findet ihr sie da, wo sie erwartet werden: Unter [Einstellungen] App Info.

Neue vCard

Wenn man im Chat oder unter „Mein Team“ auf den Avatar von Teammitgliedern tippt, wird deren vCard angezeigt. Die zeigt jetzt auch Fähigkeiten und Zusatzqualifikationen und zwar bis hin zur Überschrift nur dann, wenn beim entsprechenden Teammitglied auch Einträge hierfür da sind und die individuellen Datenschutzeinstellungen die Anzeige zulassen.

Personaluntergrenzen-Verordnung § Schnittstelle

Die deutsche Pflege wird seit 1. Januar 2019 von einer Personaluntergrenzen-Verordnung beglückt. Die soll dafür sorgen, dass immer genügend Pflegepersonal auf der Station arbeitet. Leider bedeutet das auch, dass ihr Statistiken führen müsst, die das nachweisen. HLth.care liefert diese Statistik nun automatisch per Schnittstelle an Euer Pflegemanagement-, Patientenmanagement-, Medizincontrolling-, Pflegedoku- oder KIS-System und ihr könnt Euch um Pflege statt Bürokratie kümmern.

Was wir über die Schnittstelle liefern ist, welche Qualifikationen wann anwesend waren. Die Daten werden selbstverständlich anonymisiert. Leichter geht’s nicht.

Wer dieselben Daten zum Zwecke des Qualitätsmanagements auch ausserhalb Deutschlands nutzen möchte, ist herzlich Willkommen darüber mit Steve’s Nursing Success Team zu sprechen.

Kontoauszug im Management Portal

Im Management Portal wurde der HLthCoin Kontoauszug für die Finanzmanager der Arbeitgeber neu gestaltet. Die monatliche Buchung der Pay-per-use Gebühren erscheint nun in einer Zeile mit kumulierter HLthCoin Summe und kann für eine Detailansicht per Anklicken aufgeklappt werden.

Schreibe einen Kommentar