Version 3.2

Leichter zusammenarbeiten

Version 3.2

Nach dem umfassenden Funktionsausbau in den Versionen 3.0 und 3.1, habt Ihr nun einige Wochen Erfahrungen mit der Anwendung gemacht und uns reichlich Feedbacks gegeben. Wir arbeiten nun daran, die Oberflächen zu optimieren damit Ihr Euch in den vielen Funktionen gut zurecht findet. 

Folgende Optimierungen stehen ab sofort mit der jüngsten Version 3.2 zur Verfügung:

  • Redesign aller Suchlisten
  • Leichteres Hinzufügen eigener Einträge zu Listen aller Art
  • Redesign der Seite, auf der User zu Teams hinzugefügt werden
  • Redesign des Erfassungsdialogs für eigene Dienste
  • Chronologische Sortierung von Dienstausschreibungen und optimierte Informationsanzeige zu den Dienstdetails
  • Anzeige der erfassten Arbeitszeiten auf der Seite „Meine Dienste“ unterhalb des Monatsnamens in Stunden und Minuten: 1h=100 Industrieminuten
  • Entfernung des Geschlechts im Berufsausweis
  • Bildeditor für ein justierbares Profilbild im Berufsausweis und in den Team-Einstellungen
  • Optimierte Darstellung von Springerpool-Diensten in den Teamkalendern von App und Web-Portal
  • Wegfall der Pushnachricht an alle Teammitglieder, wenn ein ausgeschriebener Dienst nicht durch eine teamfremde Person, sondern durch ein Teammitglied übernommen wird
  • Notizen des Pool Organisators in Diensten werden nun unter „Meine Dienste“ im Kalendereintrag angezeigt
  • Gestempelte Arbeitszeiten werden im Arbeitszeitreporting auch von solchen Usern angezeigt, die das Team inzwischen verlassen haben
  • Neues Grafikmanagement im InfoScreen und in Web-Portal Dienstplänen – Verhinderung des Neuladens
  • Flexibles Filtern und Sortieren von Listen im Web-Portal, neue Suche
  • Einzelne Dienstarten können in den Teameinstellungen im Webportal in den Status „no view“ gesetzt werden. Sie können dann von Teammitgliedern nicht mehr eingetragen werden. Anwendungsgebiete: sind ungültige/veraltete Dienstzeiten und eine Sperrung von Dienstarten, die nur Poolmanager vergeben dürfen
  • Fehlerbehebungen, z.B. Überdeckung der Termindetails durch den „Dienst hinzufügen“ Button auf alten/kleinen Displays
Neu und klarer gestaltet: Die Erfassung eigener Dienste
Flexibles Filtern und Sortieren von Listen im Web-Portal